Karsten Stolle | Massage und Physiotherapie in Bielefeld -

Adresse und E-Mail

Sie befinden sich hier: http://www.karsten-stolle.de/leistungen/physiotherapeutische-anwendungen

015

Physiotherapeutische Anwendungen

Klassische Massage

Als Mutter aller Massagen ist sicherlich die klassische Massage anzusehen. Sie setzt sich zusammen aus: Knetungen, Walkungen, Zirkelungen, Reibungen, Streichungen und Reizgriffen. Sie wird für gewöhnlich nach vorheriger Wärmeanwendung mittels eines guten Massageöls verabreicht. Als Finish benutzen wir gerne einen 80%-igen Alkohol mit Orangenöl und Basilikum.

Heißluft & Fangopackung

Heißluft oder auch Rotlicht erinnert stark an die Beleuchtung im Kükenstall und bereitet sehr wohlig, ähnlich wie die Fangopackung den Muskel durch „Gefäßerweiterung“ auf die Massage vor. Die Blutmenge im Muskel wird erhöht, dieser ist somit schwammiger und lässt sich so entspannter massieren. Die Temperatur der Fangopackung beträgt ca. 48°C und wird stets frisch für Sie aufgegossen.

Stangerbad

Das Stangerbad stirbt wohl langsam aus, hat aber in unserer Praxis aus traditionellen Gründen immer noch seinen festen Platz. Im Stangerbad oder auch „Hydro-elektrischen Vollbad“ fließt Strom durchs Wasser und erreicht auf diese Art auch sehr tiefliegende Regionen des Körpers wie z.B. die Hüfte. Das Stangerbad hat sich außerdem als echter „Topregenerator“ bewiesen.

Unterwassermassagen

In derselben Wanne (600l Inhalt) verabreichen wir auch Unterwassermassagen. Mit einem „Unterwasserdruckstrahl“ wird der Körper im ca. 37°C warmen Wasser nahezu schwerelos massiert und erfreut sich nicht nur bei Spitzensportlern.

Medi-Taping

Seit Olympia oder WMs mittlerweile hinlänglich bekannt, tapen wir Sie u.a. „grün und blau“. Nach mehreren Fortbildungen bei Herrn Dr. Sielemann behandeln wir unsere Patienten mit Medi-Taping. Meditapes werden mit erhöhtem Materialaufwand wenn möglich, über mindestens zwei Gelenke geklebt. Tapefarbe, Dehnung und Verlauf sind entscheidend für den Erfolg der Behandlung. Die Wirkungsweise ähnelt einer milden Dauerlymphdrainage. Die Tapes bestehen aus Acryl- und Baumwollgewebe mit einer hypoallergenen Haftschicht, hautfreundlich und selbst über Tage hinweg angenehm zu tragen.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage oder Entstauungstherapie gilt wohl als sanfteste Behandlung in unserer Praxis und kommt für gewöhnlich bei venösen Abflussstörungen, sowie nach OP-Nachbehandlungen als regenerative Maßnahme im Sport oder auch als reduzierende Maßnahme von Schwellungen zum Einsatz.

Manuelle Therapie

Sie dient der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (Muskeln, Gelenke, Nerven) und ist der von Physiotherapeuten und Masseuren mit spezieller Weiterbildung durchgeführte Teil der manuellen Medizin.

Bewegungsbad

Spezielles Bewegungstraining im Wasser. Beim Kraft- und Konditionstraining werden aufgrund des Auftriebs des Wassers die Gelenke, Sehnen und der Rücken geschont. Außerdem werden Muskulatur und Herz-Kreislauf-System gestärkt. Durch den hohen Widerstand des Wassers sind Übungen teilweise anstrengender als außerhalb des Wassers. Es ist besonders für ältere Menschen geeignet oder speziell nach Unfällen oder OP´s.

Schlingentisch

Der Patient kann ähnlich dem Bewegungsbad die Schwerelosigkeit des gesamten Körpers oder einzelner Körperabschnitte erleben. Durch Abnahme des Körpergewichts können auch Muskelgruppen mit deutlichen Schwächen endgradige Bewegungen ausführen. Gut damit kombinieren lassen sich die Traktion, die Massage und die Wärmetherapie.

Krankengymnastik

Mit der KG/ Physiotherapie lassen sich aktive und passive Bewegungen des Körpers Krankheiten, Verletzungen oder Beschwerden wie Rückenschmerzen heilen oder auch vorbeugen. Aktive Bewegungen führt der Patient selbst aus, passive Bewegungen kommen durch äußere Kräfte (Therapeut) zustande.